AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (nur für den Versand)

 

Alle unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund
der nachfolgenden Bedingungen.

1.Vertragsabschluss: Sämtliche Angebote der Spring Air GmbH im Katalog oder via Telefon, eMail, und Fax stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Durch die Bestellung via Telefon, eMail Fax, oder auf dem Postweg gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluß eines Kaufvertrages ab. Spring Air ist berechtigt, dieses Angebot durch Lieferung mit Rechnungsstellung oder durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Liefertermine sind nur verbindlich, wenn Sie schriftlich bestätigt wurden. 

2.Garantie: Auf alle unsere Artikel gewähren wir eine Garantie von 6 Monaten ab Übergabe an den Kunden. Neugeräte, Vorführgeräte und Ausstellungstücke besitzen teilweise eine längere Garantiezeit über die jeweiligen Hersteller. Die Garantie gilt nur bei rein privater Nutzung. Der Garantieanspruch erlischt bei geöffneten oder modifizierten Geräten. Ausgeschlossen von der Garantie sind Tonabnehmer, Riemen, Röhren, Lampen, kratzende Potentiometer und alle anderen Verschleißteile. Sollte ein Gerät einen Defekt aufweisen, behalten wir uns ein Recht auf zweimalige Nachbesserung vor. Für Folge- oder Sekundärschäden übernehmen wir keine Haftung. Verliert der Artikel innerhalb des Garantiezeitraumes seine Funktionsfähigkeit, so ist dieser mit genauer Fehlerbeschreibung und Rechnungskopie frei an die Spring Air GmbH, Waldorfer Str. 20, 56651 Niederzissen einzusenden. Garantiedefekte werden kostenfrei behoben. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden von der Garantie nicht beeinflusst.

3.Gewährleistung: Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Bei gebrauchten Waren ist die Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr beschränkt. Die Gewährleistung beginnt am Tag der Übergabe an den Kunden. Gewährleistungsanprüche gewerblicher Kunden werden, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich ausgeschlossen. Die Spring Air GmbH haftet nicht für Schäden an dem Kaufgegenstand, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Vertragsverletzung des Bestellers, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt insbesondere für Fehler, die durch Beschädigung, falschen Anschluß oder falsche Bedienung durch den Kunden verursacht werden, für Mängel durch Verschleiß oder durch Überbeanspruchung mechanischer Teile, für Schäden durch höhere Gewalt (z.B. Blitzschlag). Ein Anspruch auf Gewährleistung entfällt, wenn der Mangel durch einen Eingriff in das Gerät durch den Kunden oder einen Dritten verursacht worden ist. Gewähren wir besondere Garantien, lassen diese Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte unberührt.

4.Widerrufsrecht:

 Widerrufsrecht für Verbraucher der EU

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Spring Air GmbH, Waldorfer Str. 20, D-56651 Niederzissen, Telefonnummer: 02636/80900, Telefaxnummer: 02636/8090-11, E-Mail Adresse: info@springair.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wenn die Ware aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht normal per Post zurückgesandt werden kann, sondern Speditionsversand erforderlich ist, werden die Kosten auf höchstens etwa 300,- Euro für innerdeutschen Versand und höchstens etwa 1400,- Euro für den Versand innerhalb Europas geschätzt. Nicht normal per Post zurücksendbare Ware ist erkennbar durch angegebene Hin-Versandkosten größer als 25,- Euro (Inland), bzw. größer als 50,- Euro (Ausland). Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

 

Ausschluss des Widerrufsrechtes 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen  

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder 

die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, 

- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, 

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder 

der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, 

- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können 

und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, 

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen

5.Rücktritt: Die Spring Air GmbH ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn durch höhere Gewalt oder sonstige zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse, die sie nicht zu vertreten hat, die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich gemacht wird. Dies gilt insbesondere bei technischen Störungen oder Datenbankfehlern. Ebenso kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten, falls ein kalkulatorischer Irrtum aufgetreten ist (Angebotsirrtum). Der Besteller kann im Rahmen seines Widerrufsrechtes zurücktreten.

6.Eigentumsvorbehalt: Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum der Spring Air GmbH.

7.Lieferumfang: Abgebildetes Zubehör, z.B. NAB-Adapter und Spulen bei Tonbandgeräten, gehört, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, nicht zum Lieferumfang des jeweiligen Angebotes.

8.Anwendbares Recht / Gerichtsstand: Für alle im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung entstehenden Meinungsverschiedenheiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts. Für den Fall, daß der Besteller bei Klageerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hat, und / oder der Besteller Kaufmann ist, wird Köln als Gerichtsstand vereinbart.

9.Salvatorische Klausel: Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und /oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im übrigen für beide Teile wirksam.

Angeschaut